Wie können Sie ein Vedisches Horoskop erhalten? Am 22.03.2017 habe ich mein letztes Vedisches Horoskop erstellt, da ich mich von diesem Zeitpunkt an nur noch auf das „Forschen, Lehren und Schreiben“ in der Vedischen Astrologie fokussiere. Die Erstellung von Vedischen Horoskopen wird nun von meiner Ehefrau Brunhilde weitergeführt, die ebenfalls Vedische Astrologin ist. Hier ist ihre Internetseite, wo Sie auch Vedische Horoskope bestellen können: www.vedischer-astrologe.de Beschäftigt Sie eine der folgenden Fragen:   1. Wie finde ich zu einem erfüllteren Leben? 2. Was ist der tiefere Sinn meines Lebens und wie kann ich mir dessen bewusster werden? 3. Warum habe ich in bestimmten Lebensbereichen immer wieder  Schwierigkeiten und leide ich? 4. Wie finde ich zu mehr Gesundheit und Vitalität? 5. Über welche Gaben bzw. Talente  verfüge ich und worin liegt meine Bestimmung bzw. Berufung? 6. Welche Lernaufgaben hat sich meine Seele für dieses  Leben vorgenommen? 7. Was bringe ich aus vergangenen Leben mit? 8. Welche astrologischen bzw. uralten Vedischen  Hilfsmittel wie Mantras, Edelsteine, Kräuter etc. unterstützen      mich dabei, zu mehr Erfüllung und Lebensfreude zu finden?  9. Welche spirituelle Praxis ist für meine weitere Entwicklung am besten geeignet? 10. Wie finde ich zu erfüllteren  Beziehungen? 11. Welche Chancen bringt mir die Zukunft? 1 12. Welche Regionen bzw. Orte sind für mich zu leben  günstig? 13. Wer bin ich und wie bin ich? 14. Wie überwinde ich meine Schwächen und was unterstützt mich dabei?   Wenn Sie feststellen, dass mindestens 1 Thema dabei ist, wo Sie spüren, davon könnten Sie profitieren, dann sind Sie hier  goldrichtig! Die Vedische Astrologie, die die traditionelle Astrologie Indiens darstellt, erfreut sich in den letzten  Jahrzehnten immer größerer Beliebtheit im Westen. Indien gilt als Land der Astrologie, der Weisen, Gurus, Yogis und  Mystiker und indische Astrologen sind bekannt für deren genauen Deutungen bzw. Vorhersagen. Der Grund liegt darin,  dass die Astrologie Indiens über Deutungstechniken verfügt, die größer sind als wie alle anderen Astrologiearten der Welt  zusammengefasst und dass die Vedische Astrologie als eine “Heilige Wissenschaft” gilt. Denn sie wurde nicht  “ausgedacht” durch forschende Menschen, sondern der Überlieferung nach wurde sie vor mehreren Jahrtausenden den  erleuchteten Sehern, den sog. “Rishis”, in derem Inneren durch eine Göttliche Offenbarung zum Wohle der Menschheit  “hinabgereicht”. Das Ziel dabei ist, dass der Mensch so zur Selbsterkenntnis und damit zur maximalen Erfüllung gelangen  kann, weil er um “seinen Weg” weiß, es kommt “Licht” ins Dunkel. Und begeben wir uns auf “unseren Weg”, dann gehen  wir auch auf dem Pfad der “Gottesverwirklichung”, was nicht nur den Vedischen Schriften nach sondern letztlich ist dies  auch gemäß allen Heiligen und Mystiker sämtlicher Kulturen nach das höchste Ziel der Menschwerdung.